Suche
  • Gesche Roestel

07.07.2020

Aktualisiert: Juli 23

15 Minuten Telefonzeit sind vorbei geflogen. Was soll ich sagen? Danke an meine große Maus Wiebke Roestel, das sie mir von ihrer Telefonzeit die Hälfte überlassen hat. So war es mir möglich noch diese Woche die Stimme meiner kleinen Maus zu hören und umgekehrt. Sie träumt bereits von begleiteten Umgängen und Ausflügen, knatscht am Telefon herum und ist enttäuscht. Dieser Freude musste ich erst mal einen ordentlichen Dämpfer verpassen und ihr erklären, das dies noch in weiter weiter Ferne liegt. Mir gegenüber f

ormuliert sie so eindeutig klar, was sie will und was sie nicht will. Es scheint sich für sie wohl nicht mehr zu lohnen, mit dem Helfersystem zu reden, wenn man ihr nicht gewillt ist zuzuhören. Es hat etwas tragisch komisches, seinem Kind zuzuhören, wenn es solche Dinge sagt, wie das es den Richter nicht mag und der Jugendamtsmitarbeiterin nicht mehr traut.

Auf das die 5 Monate vorbeifliegen, oder der Gutachter einen frühzeitigen Zwischenbericht verfassen wird.



27 Ansichten

© 2020 Gesche Roestel

  • Facebook
  • Instagram