Suche
  • Gesche Roestel

06.07.2020

Morgen das erste Mal gerichtlich gebilligt zu telefonieren und die Stimme meiner Tochter hören.

Die Rückmeldung zu bekommen, das meine Tochter sich freut, mit mir sprechen zu dürfen, ist "extrem überraschend für mich" *Sarkasmus off*.

Jetzt sind wir bei 1 Jahr 5 Monaten, 3 Wochen und 4 Tagen und Kosten i.H. von 82.800€ für die Staatskasse.

Meine Kindeswohlgefährdung besteht in manipulierenden Blicken, triggernden Wörtern und dem Wunsch der Tochter zu mir zu wollen!

Sexualstraftäter und Drogensüchtige sind wohl weniger gefährdend und denen kann man eher Begleitende Umgänge einräumen als einer Mutter die ihr Kind liebt und umgekehrt. Verkehrte Welt.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

11.10.2022

Nachdem ich alle bis auf die VB, von der ich keine emailadresse hatte, in Kenntnis gesetzt habe, das wir D verlassen haben, hat der Richter am 23.09.2022 nochmal um Stellungnahme innerhalb 1 Woche g

Der Bericht der VB ist eingegangen, doch der Schulbeginn naht. Weitere Tränen und weitere Qualen ab dem nächsten Schuljahr? Nun was soll ich sagen? Der Wunsch Deutschland zu verlassen, scheint der ein